Am 31. Januar wurde unsere Schulleiterin Frau Harder-Kühne in den Ruhestand versetzt. Die offizielle Verabschiedung wird am 20.02.2014 im Rahmen der Feier des 50jährigen Jubiläums der Schule stattfinden.

In den vergangenen fünfzehn Jahren ist es Frau Harder-Kühne höchst erfolgreich gelungen, das Alice-Salomon-Berufskolleg zu einer Schule mit einem ausdifferenzierten Bildungsangebot und einer breiten Akzeptanz zu entwickeln. In diesen 15 Jahren gelang Frau Harder-Kühne es, die Schule deutlich zu vergrößern und zu verändern.

Das Bildungs- und Weiterbildungsangebot des Alice-Salomon-Berufskollegs leitet sich aus der Tradition als „Bildungsanstalt für Frauenberufe“ ab. Heute ist die Schule – insbesondere durch das Engagement von Frau Harder-Kühne, die zahlreiche Bildungsgänge implementierte - das Berufskolleg mit dem vielfältigsten Bildungsangebot der Stadt Bochum. 152 Lehrerinnen und Lehrer – von denen mehr als die Hälfte während der Phase der Schulleitung durch Frau Harder-Kühne ihren Dienst am Alice-Salomon-Berufskolleg begann - unterrichten im Schuljahr 2013/2014 rund 2600 Schülerinnen und Schüler aus 51 Nationen in 120 Klassen. Vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife können alle Schulabschlüsse und zusätzlich, neben den beruflichen Kenntnissen, staatlich anerkannte Berufsabschlüsse erworben werden.

Die stets hohen Anmeldezahlen bestätigen den guten Ruf der Schule und die besondere Attraktivität des Bildungsangebotes. Verschiedene Preise und Urkunden zeichnen dabei die erfolgreiche Arbeit der Schulleitung und des Kollegiums aus.

Wir danken Frau Harder-Kühne für ihren überaus hohen Einsatz für unsere Schule und für die jahrelange, gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr für ihren Ruhestand alles erdenklich Gute und persönliches Wohlergehen.

 

Kollegium des Alice-Salomon-Berufskollegs